Sicher einkaufen
Idosell security badge

Die Zukunft der Energieerzeugung: Balkon-Solarmodule für Privathaushalte

2023-06-06

Balkon-Solarmodule: Zukunft der Energiegewinnung

Balkon-Solarmodule nutzen, wie alle anderen Solarmodule auch, die Kraft der Sonne und setzen sie sofort in für uns nutzbare Energie in Form von Strom um. Die Solarmodule geben die aufgenommene Solarenergie als Gleichstrom an einen sogenannten Wechselrichter weiter, die diesen dann in Wechselstrom umwandelt und in den Stromkreislauf einer Wohnung oder eines Hauses einspeist. Dort kann er zum Betrieb von Elektrogeräten verwendet werden.

 

Warum Balkon-Solarmodule die Zukunft der Energieerzeugung sind?

Bisher wurden verschiedene Energieträger zur Erzeugung von Strom verwendet. In der Hauptsache sind dies Kohle, Gas und Kernenergie. Aus unterschiedlichen Gründen wenden wir uns dieser Tage von diesen Energieträgern ab. Hauptgrund für alle 3 ist der Umweltschutz. Sowohl Tschernobyl als auch Fukushima und viele andere Beispiele haben uns gezeigt, wie gefährlich beispielsweise die Atomkraft ist, wenn sie außer Kontrolle gerät. Heute ist es kaum vorstellbar, dass wie im Fall Tschernobyl 750.000 sogenannte Liquidatoren unter Einsatz ihres Lebens eingesetzt wurden, um Tschernobyl unter Kontrolle zu bringen. Bei Kohle und Gas sind es die fossilen Brennstoffe, die direkten Einfluss auf das Klima und damit Einfluss auf unser Leben haben. In der Wissenschaft herrscht über alle Disziplinen hinweg Einigkeit darüber, dass die Kosten durch den Klimawandel astronomisch werden. Eine Studie, die vom Bundesministeriums für Klimaschutz in Auftrag gegeben wurde, geht bis 2050 von Kosten zwischen 280 und 900 Milliarden Euro aus. Zugrunde gelegt wurden hier ein bestes, ein mittleres und ein Worst-Case-Szenario.

Aus den genannten Gründen ist es wichtig, alternative Wege zu finden, die für uns so wichtige Energie zu produzieren. Balkon-Solarmodule sind ein geeigneter Weg, die Energiewende zu unterstützen. Durch sie wird umweltfreundliche Energie produziert, die uns von den fossilen und gefährlichen Energieträgern unabhängig macht.

 

Vorteile von Balkon-Solarmodulen für Privathaushalte

Der größte Vorteil von Balkon-Solarmodulen für private Haushalte ist der einfache Aufbau sowie die Installation und Inbetriebnahme. OneStep.Solar hat Komplettsets entwickelt, bestehend aus Komponenten, die optimal aufeinander abgestimmt sind, die auch von Laien aufgebaut und in Betrieb genommen werden können. So kann Solartechnologie bereits mit kleinsten Investitionen und wenig Aufwand einen wichtigen Beitrag zur Energieerzeugung leisten. Ein weiterer Vorteil ist die Mobilität der Anlage. Diese Mobilität ist wichtig, weil sie Auswirkungen auf die gesetzlichen Regelungen zum Aufbau der Anlage hat. Aufgrund ihrer Beschaffenheit wird eine Balkonsolaranlage nicht als Bauteil im baurechtlichen Sinne betrachtet und unterliegt daher nicht den baurechtlichen Bestimmungen. Für den Verbraucher ist dies wichtig, weil so auch kein Bauantrag gestellt werden muss, im Gegensatz zu Anlagen, die nicht unter die gesetzlichen Regelungen von Kleinstsolaranlagen fallen.

 

Installation von Balkon-Solarmodulen: Ein Schritt in Richtung Nachhaltigkeit

Wie bereits zuvor beschrieben, ist die Installation und Inbetriebnahme von Balkonsolaranlagen auch für Laien geeignet. Fachwissen und eine professionelle Ausbildung sind nicht notwendig, auch nicht für den Anschluss an das Stromnetz und die Inbetriebnahme.

Der Aufbau eines Balkonsolarsets ist relativ simpel und besteht nur aus wenigen Teilen. Die Komplexität besteht nicht im Aufbau der Anlage, sondern in der optimalen Abstimmung der Komponenten. Für Sie als Konsumenten bedeutet dies, dass Sie ausgereifte Technik im Bereich Photovoltaik bekommen, die einfach zu handhaben ist.

Ein Set besteht aus Solarpanelen, einem Wechselrichter, der Verkabelung sowie einer Befestigungsvorrichtung. Laut dem Gesetzgeber liegt die Grenze für Kleinstsolaranlagen bei 800 Watt. Diese 800 Watt sollten Sie ausnutzen, um den größtmöglichen Nutzen aus Ihrer Balkonsolaranlage ziehen zu können.

Nach der Inbetriebnahme beschränken sich die Wartung und die Pflege der Anlage auf ein Minimum. Die regelmäßige Wartung besteht aus einem oberflächlichen Check der Solarpanels sowie einer Überprüfung der Verkabelung und der Steckverbindungen. Wird dieser Check vor dem Reinigen durchgeführt, sollte es ausreichen. Wie bei allen elektrischen Geräten ist es wichtig, vor der Überprüfung und Reinigung der Anlage, den Stecker zu ziehen. Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme und empfiehlt sich bei allen elektrischen Geräten.

 

Balkon-Solarmodule: Energiegewinnung für jeden Haushalt

Der Gesetzgeber ist daran interessiert, möglichst viel umweltfreundliche Energie in den deutschen Strommix zu integrieren. Wie bereits angedeutet, sind deshalb die gesetzlichen Auflagen für Kleinstsolaranlagen besonders niedrig. Bei Anlagen bis 800 Watt ist eine Installation und Inbetriebnahme durch Fachpersonal nicht notwendig. Für den Anwender gelten lediglich allgemeine Bestimmungen zu Sicherheit und Ordnung für den Aufbau einer Anlage sowie die Vorgaben des Herstellers. Um eine eigene Anlage in Betrieb zu nehmen, haben Sie vielfältige Möglichkeiten. Ihre Anlage kann klassisch an der Balkonbrüstung angebracht werden, auf einem Flachdach, an einer Hausfassade oder im Garten, je nach Möglichkeit und optimaler Ausrichtung.

Dabei ist es nicht unbedingt notwendig, Wohneigentum zu besitzen. Auch als Besitzer, also als Mieter, haben Sie die Möglichkeit, ein Balkonkraftwerk zu installieren. Bisher ist in der Regel das Einverständnis des Vermieters notwendig. Allerdings arbeitet die aktuelle Bundesregierung an einer Regelung, die dieses Einverständnis nicht mehr voraussetzt. Damit hat dann wirklich jeder die  Möglichkeit, eine eigene Solaranlage zur Stromerzeugung und Nutzung zu betreiben und die Energiekosten zu optimieren. In Zeiten immer weiter steigender Energiekosten macht die eigene Energiegewinnung absolut Sinn, da jede in Eigenregie gewonnene Kilowattstunde direkte Auswirkungen auf das eigene Portemonnaie hat.

Sehen Sie mehr in Juni 2023
pixel